St. Elisabeth > Profil > Unsere Werte > Aufmerksamkeit und Achtsamkeit 

Aufmerksamkeit und Achtsamkeit

Die Schule hat einen Zweck. Sie dient der Schulung der Aufmerksamkeit.“ Die französische Philosophin, Widerstandskämpferin und Mystikerin Simone Weil sagt mit diesem Satz das Schönste, was über Schule gesagt werden kann: Schule kann jungen Menschen ermöglichen, wach zu werden, dass sie ihre Umwelt und Mitwelt mit ihren Sinnen wahrnehmen, dass sie neugierig werden, dass sie Fragen stellen und immer weiter fragen, dass sie entdecken und tiefer verstehen wollen, dass sie ihre Innenwelt entdecken - Gedanken und Gefühle - und sie vielfältig zum Ausdruck bringen können, dass sie mitfühlen und füreinander sorgen lernen, dass sie staunen und behutsam werden, dass sie dankbar zurückgeben und Verantwortung übernehmen.

Ist Schule Schulung der Aufmerksamkeit, dann ist sie gleichzeitig Begleitung auf dem Weg zu Gott, Einübung von Hören und Antworten, also Beten.

Achtsamkeit als bewusste und gelenkte Aufmerksamkeit hilft uns dabei, Aufmerksamkeit im konkreten Augenblick zu üben und bewusst zu leben. So werden wir einander und das Leben immer besser wahrnehmen, verstehen und achten können und leben lernen, wie es für uns alle und für alles Lebendige gut ist.