#
 St. Elisabeth > Profil > Unsere Werte > Verantwortung 

Verantwortung

Sei aufmerksam, und du weißt, was du sollst!“ Hans Jonas, der Philosoph der Verantwortung, zeigt uns was Verantwortung braucht: Aufmerksamkeit. Franziskus würde hinzufügen: Demut. Denn nur wo ich von mir absehen kann und aufmerksam wahrnehme, was der andere nötig hat und was die Situation fordert, kann ich die entsprechende Antwort geben, verantwortlich handeln. Deshalb meint Bonhoeffer, der christliche Mensch könne nie nur nach bewährten Regeln, Werten und Prinzipien handeln, er müsse auch dann immer noch einmal aufmerksam wahrnehmen, was die konkrete Situation fordert. In der konkreten Situation stehen wir Gott gegenüber und beantworten sein Wort.

Schule hat die Aufgabe, Handlungsfelder in der Schule zu schaffen und Schule zu öffnen, damit Schülerinnen und Schüler den Anspruch einer Situation spüren, Handeln versuchen und bewerten und sich entscheiden lernen. Im Unterricht können Gegenstände und Situationen in ihrer Bedeutung bedacht, bewertet und Handlungsmöglichkeiten überlegt werden. Entschiedenheit kann vorbereitet werden, indem Schülerinnen und Schüler immer wieder aufgefordert werden, Stellung zu nehmen.