St. Elisabeth > Schulleben > Aktuelles > detail 
07.04.2017

1. Platz beim Deutschen Sportabzeichen

Als das Deutsche Sportabzeichen im Jahr 1912 ins Leben gerufen wurde, trug es den Namen „Auszeichnung für vielfältige Leistung auf dem Gebiet der Leibesübungen“. Heute gilt das Sportabzeichen als renommierteste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und ist durch vielfältige Disziplinen rund um den Schulsport einmalig.

Wie jedes Jahr wurde durch den Württembergischen Landessportbund (WLSB) der Wettbewerb um das Schulsportabzeichen ausgetragen. In vier verschiedenen Kategorien, eingeteilt nach der Schülerzahl an der jeweiligen Schule, beteiligten sich im Land rund 1500 Schulen.

Die Schülerinnen und Schüler von St. Elisabeth unter der Leitung der Fachschaft Sport schafften nach den Plätzen 4 in 2014 und der Vizemeisterschaft im vorigen Jahr den umkämpften ersten Platz und setzten sich so gegen 166 (!) konkurrierende Schulen durch. Bei der Ehrung der sportlichsten Schulen in Baden-Württemberg am 06.04. in Stuttgart war die Freude der Mädchen- und Jungenrealschule riesengroß. So verzeichnete St. Elisabeth stolze 395 erfolgreich bestandene Abzeichenprüfungen und somit über 60% fitte und sportliche Schülerinnen und Schüler.

Die Überzeugung an St.Elisabeth, dass Bewegung, sportliche Leistungsfähigkeit und das körperliche, aber auch geistige Wohlbefinden unweigerlich zusammengehören, gilt schon lange als wichtiges Merkmal an der Schule.

So freuen sich die Kinder und Jugendlichen schon auf die große Herausforderung, im kommenden Mai den umjubelten Titel mit Kraft, Bewegung, aber auch mit ganz viel Spaß und Freude am Sport zu verteidigen.