St. Elisabeth > Schulleben > Aktuelles > detail 
31.10.2017

Ausflug ins Inatura

Um 8 Uhr fuhren wir mit dem Bus los und brauchten ca. eineinhalb Stunden, bis wir ankamen. Weil wir mit 3 Klassen losgezogen sind, wurden wir aufgeteilt und jede Klasse ging im Klassenverband durchs Museum. Es gab viele verschiedene Themenbereiche, unter anderem: Einheimische Tiere, Gebirgswelten, Wasserwelten, Köperwelten, Insekten und ihr Leben im Wald, Technik und Magnetische Einflüsse. Als erstes besuchten wir den Souvenir-Shop. Danach gingen wir zum Themenbereich Tiere und schauten uns die vielen verschiedenen Tierarten an. Wir machten Experimente, bei denen wir die Tiere auch anfassen durften. Wir haben vieles über die einzelnen Tiere und ihre Stammbäume und Zusammenhänge gelernt. Nach dem spielerischen Lernen durften wir einen Workshop zum Thema Wasser machen. Erst schauten wir kleine Filmabschnitte an. Danach lernten wir die Wassertiere und Insekten durch anschauliche, anfassbare Beispiele kennen. Zusätzlich gab es lebende Tiere in Aquarien wie Krebse und Barsche. In einem Nebenraum gab es kleine Insekten, die mit einer digitalen Lupe näher zu betrachten waren. Zum Biber lernten wir besonders viel, z.B. dass er orangene Zähne hat wegen dem hohen Zinkgehalt. Nach dem Workshop durften wir uns aufteilen und alle anderen Themenbereiche erkunden. Danach mussten wir leider schon zurück. Die Rückfahrt war um einiges schneller als die Hinfahrt, da wir keinen Stau hatten. Glücklich an der Schule angekommen, verabschiedeten wir uns von unseren Lehrern und gingen.

Der Ausflug hat sehr viel Spaß gemacht!

Bericht von Shiva Sheikhi und Celine Köstl, Klasse 6c

 

Weiter Bilder vom Ausflug finden Sie in der Bildergalerie