St. Elisabeth > Schulleben > Aktuelles > detail 
20.12.2022

Adventszauber bringt Freunde zusammen - eine wahre Freude

St. Elisabeth Mädchen- und Jungenrealschule erleben

Es ist gelungen. Im Advent liegt ein Zauber, den die ganze Schulgemeinschaft und Freunde von der St. Elisabeth Mädchen- und Jungenrealschule spüren konnten, als sie sich am Freitagnachmittag vor dem zweiten Advent in der Schule trafen. Über 1000 Besucher/innen füllten die Gänge und Klassenzimmer sowie die ausgebuchte Turnhalle, auf deren Bühne verschiedene Vorstellungen geboten waren. Nach der langen, Corona erzwungenen Pause, war es das erste große Event, bei dem wirklich alle, egal ob jung oder alt, zusammen kommen durften. Die Realschule wurde zum wahren Lebensort, der alle Sinne ansprach und Raum zum Dialog bot. In den weihnachtlich dekorierten Gängen und Klassenzimmern roch es nach Punsch und Waffeln und bereits kurz nach Eröffnung um 14:00 Uhr flanierten zahlreiche Besucher/innen zu den Verkaufsständen der Klassen. Kreative Geschenkideen für Weihnachten, selbst gebastelt oder hergestellt, fanden großen Absatz und füllten die Klassenkassen ebenso wie der Verkauf von Plätzchen, Hot-Dogs und wohlschmeckenden Getränken. An den Crepes- und Waffelständen bildeten sich lange Schlangen, aber auch selbstgebastelte Sterne und Geschenkanhänger, Christbaumschmuck und Weihnachtskarten fanden glückliche Abnehmer. Ein gemütlicher Austausch zwischen Eltern, Lehrern/innen, Schüler/innen, Freunden und Ehemaligen war auch an den Bistro-Tischen vor der durchgehend ausgebuchten Turnhalle möglich, in der verschiedene AGs bis 17 Uhr mit Auftritten für Spannung, Staunen und Abwechslung sorgten. Obwohl die Aufregung einigen Schülern/innen ins Gesicht geschrieben stand, lieferten die Cheerleader und Tänzer eine einwandfreie sowie lustige Choreographie. Auch die Zirkus-AG und der Schulchor berührten die Zuschauer/innen mit spannender Akrobatik und „Gänsehaut-Momenten“. Eine wahre Freude war dieser Adventszauber, der im kommenden Jahr sicherlich erneut in der Werastraße 23 die Schulgemeinschaft und Freunde zusammenbringen werden wird. Vielleicht werden dann wieder ehemalige Lehrer wie Rockstars begrüßt und aufgefordert, auf vorgedruckte Portraitkarten und T-Shirts Autogramme zu geben.