St. Elisabeth > Schulleben > Lerntutoren 

Lerntutorensystem – Schüler helfen Schülern

Was ist das Lerntutoren-System und wozu gibt es dieses an unserer Schule?

Dabei handelt es sich um eine schulinterne Lernhilfe, bei der engagierte Schüler aus den höheren Jahrgangsstufen (ab der 7. Klasse), Gleichaltrigen oder Jüngeren beim Bewältigen von Schwierigkeiten in verschiedenen Fächern helfen. Der Förderunterricht findet grundsätzlich in allen Fächern statt, sofern dies gewünscht ist. Erfahrungsgemäß sind vor allem die Hauptfächer wie Deutsch, Englisch, Mathematik und Französisch gefragt. Anhand von einfachen Aufgabenstellungen und Übungen aus dem Unterricht werden die Grundlagen in den jeweiligen Fächern erläutert und gefestigt.
Lerntutoren verstehen sich nicht als Ersatz für professionelle Nachhilfelehrer, sondern sind als "Lernberater" zu sehen, die "betreutes Lernen" innerhalb der Schule anbieten. Die Tutorenstunden finden einmal wöchentlich (normalerweise mittwochs nach der 6. Stunde) in Form eines Einzelunterrichts statt. Die Zuteilung der Tutoren bzw. der Lernschüler erfolgt durch eine das Lerntutorensystem betreuende Lehrkraft. Alle Vereinbarungen (Fach, Lernzeit, Dauer der Lernhilfe, etc.) werden nach einer ersten erfolgreichen Kontaktaufnahme in einem "Vertrag" zwischen Lerntutor, dem Schüler und dessen Eltern festgehalten.

Vorteile des Lerntutoren-Systems

Von diesem Programm profitieren nicht nur die betreuten Schüler, die individuell und in der Schule, also ohne großen Anfahrtsweg, gefördert werden. Als Anerkennung und Aufwandsentschädigung erhalten die Lerntutoren pro Tutorenstunde je 45 Minuten 4 Euro von ihren Schützlingen. Um die Arbeit der Tutoren nachvollziehen zu können, wird ein Lerntagebuch als schriftlicher Nachweis über die Tutorenstunden geführt und regelmäßig überprüft. Erfüllt ein Lerntutor seine Aufgaben zuverlässig, wird dies mit einer entsprechenden Zeugnisbemerkung und einer Urkunde, die gegebenenfalls den Bewerbungsunterlagen beigefügt werden kann, honoriert. Zudem darf man nicht vergessen, dass auch der Tutor auf diese Weise grundlegende Stoffgebiete (Grundwissen) wiederholt und festigt.

Sollte Ihr Sohn/ Ihre Tochter gerne Lerntutor werden wollen oder Sie an einem Lerntutor für Ihr Kind Interesse haben, dann melden Sie sich jederzeit bei der Lerntutorenbetreuung: Frau Hauk