St. Elisabeth > Profil > Berufsorientierung > Girls´Day Akademie 

Warum gibt es die Girls´Day Akademie?

Die junge Frauengeneration in Deutschland verfügt über eine besonders gute Schulbildung. Dennoch entscheiden sich Mädchen im Rahmen ihrer Ausbildungs- und Studienwahl noch immer überproportional häufig für "typisch weibliche" Berufsfelder oder Studienfächer. Damit schöpfen sie ihre Berufsmöglichkeiten nicht voll aus; den Betrieben aber fehlt gerade in MINT- Bereichen (Mathematik – Informatik – Naturwissenschaft – Technik) zunehmend qualifizierter Nachwuchs. 

Mit der Girls´Day Akademie sprechen wir Mädchen an, die sich in der Phase der Berufsorientierung unter anderem mit Technik auseinandersetzen und sich für diese spannende Welt begeistern lassen wollen.

 

 

Ziele der Girls´Day Akademie

  • wir möchten junge Frauen für Technik begeistern
  • wir bieten die Möglichkeit Technik auszuprobieren
  • wir fördern naturwissenschaftlich interessierte und talentierte Schülerinnen
  • wir gebenInformation über Ausbildung und Berufsalltag von Ingenieurinnen und Technikerinnen
  • wir vermitteln Einblicke in das Spektrum technischer Berufe und Studiengänge
  • wir bieten Bewerbungstraining
  • wir vertiefen Kenntnisse im Bereich von Rhetorik, Präsentation und Projektmanagement

 

Was wir machen

  • Bewerbungstraining
  • Präsentionstechniken
  • Projektmanagement
  • Teamtraining
  • Module zu Themen wie zum Beispiel Energie, Optik, Elektronik und Mechanik
  • Betriebsbesichtigungen mit der Möglichkeit weibliche Vorbilder kennenzulernen