#
 St. Elisabeth > Programm > Fahrtenkonzept 

Das Fahrtenkonzept von St. Elisabeth

Mancher mag sich fragen: Sind Schulfahrten wirklich sinnvoll? Sie kosten viel Geld und Unterrichtszeit.

Auf diese Frage ist die Antwort ein ganz klares "Ja"! Schulfahrten haben wichtige Aufgaben in ganz verschiedenen Bereichen:

Zum einen lernen hier gerade viele der jüngeren Schülerinnen und Schüler, sich in einem für sie sicheren Rahmen innerhalb der Klasse ein Stück weit von Zuhause zu lösen, was für eine gesunde Entwicklung unabdingbar ist.

Außerdem sind diese Fahrten ein starkes Gemeinschafterlebnis, was für das Klassengefüge eine große Bedeutung hat. Sowohl die Beziehungen der Schülerinnen und Schüler untereinander als auch zu den Lehrern wird durch Klassenfahrten gefördert.

Und nicht zuletzt hat jede der Fahrten, die wir in Sankt Elisabeth anbieten einen direkten Bezug zum Unterricht oder zu einem der Profile unserer Schule.

An der Fahrt ins Kloster Sießen in Klasse 6, dem Schullandheim in Klasse 7 sowie der Studienfahrt nach Assisi und Rom zum Abschluss in Klasse 10, sollte jede Schülerin und jeder Schüler teilnehmen. Alle weiteren Fahrten sind freiwillige Angebote.